• Startseite
  • Datenschutzhinweise für die Nutzung der Ceecoach Plus App

Datenschutzhinweise für die Nutzung der Ceecoach Plus App

Einleitung: 

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns wichtig und ein besonderes Anliegen. Die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz ist für uns selbstverständlich. Im Folgenden wollen wir Sie darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir beim Herunterladen und der Nutzung unserer App erheben, wie wir diese Daten verarbeiten und welche Rechte Ihnen im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten zustehen.  

1. Wer ist für Datenverarbeitung verantwortlich? 

Verantwortlich für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist  

Peiker CEE GmbH 
Gartenstraße 25
D-61352 Bad Homburg 

Telefon: +49 6172 1797-500
E-Mail: info@peiker-cee.com 

 (nachstehend: „Peiker“ und/oder „wir“ 

 

1. Verantwortliche Stelle und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten  

Firma GENA
Datenschutzbeauftragter
Böttgerstraße 6
D-65439 Flörsheim 

datenschutz@peiker-cee.com 

 

2. Wie werden meine Daten verarbeitet, wenn ich die App herunterlade und nutze? 

a.) Datenverarbeitung beim Herunterladen der App und im Zusammenhang mit In-App-Käufen 

Wenn Sie unsere Ceecoach Plus App (im Folgenden: App) aus einem App-Store herunterladen werden die erforderlichen Informationen an den App-Store, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer übertragen. Dies erfolgt nicht durch uns, sondern im Rahmen Ihrer Nutzungsbeziehung mit dem jeweiligen App-Store. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Nähere Informationen können Sie den Datenschutzhinweisen des jeweiligen App-Stores entnehmen. 

In App Käufe sind mit unserer Ceecoach Plus App aktuell nicht möglich. 

b.) Berechtigungen 

Die App fordert folgende Berechtigungen an und nutzt sie für die in den weiteren Abschnitten dargestellten Zwecke: 

  • Photo library (Fotos) 
  • Bluetooth
  • Location data (Standortdaten) 

Die Berechtigung „Bluetooth“ und optional auch „Location data“ sind zwingend für die Nutzung der App. 

c.) Nutzung der App 

Zur Registrierung nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse, Apple-ID, Facebook-ID oder Google-ID. 

Wenn Sie unsere mobile App nutzen möchten, verarbeiten wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Funktionen unserer mobilen App anzubieten und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten, sodass sie von uns verarbeitet werden müssen: 

  • IP-Adresse 
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage 
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT) 
  • Inhalt der Anforderung (besuchte Seite) 
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode 
  • jeweils übertragene Datenmenge 
  • vorher besuchte Seite 
  • Browser 
  • Betriebssystem 
  • Sprache und Version der Browsersoftware. 

 Ferner verarbeiten wir bei der Nutzung der App 

  • Login Daten mit E-Mail-Adresse 
  • Software-Stand des Gerätes 
  • Anzahl der SW Updates 
  • ID des Gerätes 
  • ggf. sog. In-App-Käufe für die Nachlieferungen von Funktionen. 

Wir verwenden ferner die von Ihnen bei der Nutzung der App mitgeteilten Daten zur Konfiguration des CEECOACH Plus und zum Aufspielen von Software-Updates auf das CEECOACH Plus. Zu den Konfigurationsparametern zählen u.a. Spracheinstellungen, Lautstärkeeinstellungen und die Festlegung eines Ausschalt-Timers.  

Bei der Nutzung der App erhalten Sie auch aktuelle Nachrichten über neue Funktionen oder SW Releases. 

Freiwillig bereitgestellte personenbezogene Daten werden verwendet, um die App zu personalisieren. 

d.) Push-Benachrichtigungen 

Nutzer der App können über neue Beiträge, Kommentare oder Chat-Mitteilungen über die Push-Funktion von iOS und Android benachrichtigt werden. Der Nutzer kann einstellen, ob Push-Benachrichtigungen versenden darf. Dies erfolgt gleich zu Beginn der App-Nutzung durch eine Frage (Darf diese App Ihnen Benachrichtigungen senden?) und kann jederzeit durch den Nutzer in den App-Einstellungen geändert werden. Die Default-Einstellung ist „aktiviert“.  

Für den technischen Versand der Benachrichtigung sendet das Back-End bei Veröffentlichung eines neuen Artikels einen entsprechenden Schnittstellenaufruf für jeden potentiellen Empfänger. Zur Durchführung des Dienstes wird bei aktivierten Benachrichtigungen die Geräte-ID des Endgeräts mit der Zuordnung des Endgeräts mit der Zuordnung zum Nutzer-Account gespeichert.  

4. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten  

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).  

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt neben der Authentifizierung bei der Anmeldung der Nutzung der App zur Bereitstellung der Services innerhalb der App jeweils entweder zur Erfüllung eines Vertrages (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO) oder zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 DS-GVO) in Form unseres Interesses am Angebot der entsprechenden Services. 

Soweit eine Einwilligung erteilt wird, verarbeiten wir die Daten auf dieser Basis gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DS-GVO. 

Neben der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bereitstellung der Services verarbeiten wir – sofern Ihre schutzwürdigen Interessen nicht überwiegen – Ihre Daten auch aufgrund unseres berechtigten Interesses oder des Interesses eines Dritten. Hierzu gehören folgende Verarbeitungszwecke: 

  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, 
  • Sicherstellung der Sicherheit des Betriebs unserer IT-Systeme sowie Weiterentwicklung dieser Maßnahmen, 
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten, 
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung, 
  • Betrugsprävention, 
  • Steuerung unserer geschäftlichen Risiken. 

5. Wer bekommt meine Daten? 

Es werden auf Basis eines Vertrags zur Auftragsverarbeitung personenbezogen Daten an die Clever Cloud SAS, 3 rue de l’Allier, 44000 Nantes, France zur Bereitstellung von IT-Dienstleistungen (Cloud-Dienste) übermittelt. 

6. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt? 

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU/EWR (sogenannte Drittländer) findet nur statt, soweit dies erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist, Sie uns eine Einwilligung erteilt haben oder im Rahmen einer Auftragsverarbeitung. Werden Dienstleister in Drittländern eingesetzt, sind diese zusätzlich durch die Vereinbarung der EU-Standardvertragsklauseln zur Einhaltung des Datenschutzniveaus in Europa verpflichtet.  

7. Wie lange werden meine Daten gespeichert? 

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange diese zur Erfüllung des Zwecks erforderlich sind. Sind die Daten im Hinblick auf die Erfüllung des Zwecks nicht mehr erforderlich, werden Ihre Daten regelmäßig gelöscht, es sei denn, es stehen der Löschung gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegen.  

8. Datensicherheit 

Die App wird durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderungen oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen geschützt.  

9. Welche Datenschutzrechte habe ich? 

Sie haben das Recht auf  

  • Auskunft über die von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten nach Artikel 15 DS-GVO, 
  • Berichtigung Ihrer unrichtigen personenbezogenen Daten nach Artikel 16 DS-GVO, 
  • Löschung Ihrer personenbezogenen Daten nach Artikel 17 DS-GVO, 
  • Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DS-GVO,  
  • Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DS-GVO. 
  • Widerspruch nach Artikel 21 DS-GVO, 

Beim Auskunftsrecht und Löschrecht gelten die einschlägigen nationalen Einschränkungen (für Deutschland §§ 34, 35 BDSG). Darüber hinaus besitzen Sie ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde nach Artikel 77 DS-GVO. 

10. Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung? 

Wir treffen grundsätzlich keine automatisierten Entscheidungen gemäß Artikel 22 DS-GVO. Sollten wir diese in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist und gegebenenfalls Ihre Einwilligung einholen.  

11. Findet „Profiling“ statt?  

„Profiling“ ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die dazu dienen soll, die Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel einer natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen. Wir nutzen grundsätzlich kein „Profiling“. Sollten wir dies in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist und gegebenenfalls Ihre Einwilligung einholen.  

12. Kann ich die erteilte Einwilligung widerrufen? 

Sofern wir Ihre Daten auf Basis einer von Ihnen erteilten Einwilligung verarbeiten, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Ihre Daten werden dann nicht mehr zu den von der Einwilligung umfassten Zwecken verarbeitet. Bitte beachten Sie, dass die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, welche vor dem Widerruf erteilt ist, durch den Widerruf nicht berührt wird. Wie Sie Ihren Widerruf im Einzelnen erklären können, entnehmen Sie bitte den vorgegangenen Informationen bzw. der Information in der Einwilligung. Richten Sie Ihren Widerruf gerne an: 

peiker CEE GmbH 

Gartenstraße 25 

61352 Bad Homburg 

Telefon: +49 6172-1797 500 

E-Mail: info@peiker-cee.com 

 

13. Keine Pflicht zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten 

Die Bereitstellung von personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Für die Anmeldung erforderlich ist die Angabe einer E-Mail-Adresse, Apple-ID, Facebook-ID, Facebook-ID oder Google-ID. Weitergehende Daten sind für einen Vertragsschluss nicht erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet personenbezogene Daten bereitzustellen. Eine Nichtbereitstellung von personenbezogenen Daten hat lediglich zur Folge, dass Sie sich nicht registrieren und Dienste, die eine solche voraussetzen, nicht nutzen können. 

14. Habe ich ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde? 

Sofern Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt, können Sie sich gem. Art. 77 DS-GVO jederzeit mit einer Beschwerde an die Datenschutzaufsichtsbehörde wenden. Dies gilt unbeschadet verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe. Die für die Peiker zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde erreichen Sie wie folgt: 

 

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit 

Gustav-Stresemann-Ring 1 

65189 Wiesbaden 

Tel.: +49 611-1408 0 

E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de    

Werde Teil unserer peiker CEE Community.

Newsletter


* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versand, wenn nicht anders beschrieben